Anmelden

Stärken stärken, Resilienz fördern und Stresskompetenz entwickeln

Persönliche Resilienz beschreibt die Fähigkeit, Herausforderungen mit den eigenen Ressourcen zu bewältigen und daran zu wachsen. Resiliente Menschen zeichnen sich durch eine hohe Stresskompetenz aus. Sie sind sich ihrer persönlichen Charakterstärken bewusst und setzen diese zielgerichtet ein, um die persönliche Resilienz und Stresskompetenz zu stärken. Sie können sich aber auch in ihren Grenzen annehmen und wissen, diese zu schützen. Impulse zum Zeitmanagement und zur persönlichen Arbeitstechnik runden dieses Seminar ab.

Sie wollen

  • Sich selbst und die eigenen Stärken besser kennen lernen
  • Vielfältige Strategien entwickeln, um Ihre Stresskompetenz und Resilienz zu stärken
  • Einen nachhaltigen Umgang mit Ihrer persönlichen Energiebilanz

Sie brauchen

  • Impulse für eine potentialorientierte Persönlichkeitsentwicklung
  • Eine effektive Arbeitstechnik, um auch bei hohem Workload die Prioritäten richtig zu setzen
  • Einen bewussten Umgang mit den eigenen Grenzen

Sie bringen mit

  • Bereitschaft, sich sowohl auf der sachlichen wie auch auf der persönlichen Ebene aktiv mit dem Thema auseinanderzusetzen
  • Eigene Situationen, die Sie in die Diskussion einbringen
  • Offenheit, an sich selbst zu arbeiten und sich mit anderen auszutauschen

Sie lernen

  • Ihre persönlichen Charakterstärken kennen und setzen diese bewusst ein
  • Zu unterscheiden zwischen Ihnen als Person und den unterschiedlichen Rollen, die Sie in Ihrem Leben einnehmen
  • Die Faktoren der persönlichen Resilienz kennen und können diese weiterentwickeln
  • Einen reflektierten Umgang mit Ihren inneren Antreibern und Gefühlen
  • Instrumentelle, mentale und regenerative Stresskompetenz
  • Aus dem Scheitern zu lernen
  • Einen effektiven Umgang mit Zeitdieben und «Aufschieberitis»
  • Sachzwängen einen Sinn zu geben (Reframing)

Im Seminar behandelte Themen

  • VIA-IS: Inventar der persönlichen Charakterstärken (Positive Psychologie)
  • Umgang mit Zielwidersprüchen und Dilemmata
  • Zeitmanagement und Arbeitstechnik
  • Energiekompetenz: Erkennen und Schützen der produktivsten Arbeitszeit (Prime Time)
  • Persönliche Rollen, Ziele und Prioritäten
  • Umgang mit Informationsflut: Inbox Zero
  • Lebenssinn und Glück
  • Neurobiologische Aspekte in der persönlichen Weiterentwicklung

Methoden, die zum Einsatz kommen

Dieses Seminar wird im Blended Learning Ansatz durchgeführt. Als Seminarvorbereitung machen Sie ein Selbst-Assessment zu Ihren persönlichen Charakterstärken (VIA-IS) und erkennen Ihren persönlichen Chronotypen.

Während des Seminars werden die Inhalte in der Form von kurzen Inputs mit den Teilnehmenden entwickelt und durch Beispiele aus der Praxis konkretisiert.

Die zentralen Themen werden in Einzelreflexionen oder Kleingruppen vertieft.

Zusätzlich können Sie auch persönliche Erfahrungen und Herausforderungen einbringen.

Unterlagen

Sie erhalten Unterlagen in digitaler Form, welche in Ihrem persönlichen Login-Bereich der BWI Homepage zum Abruf bereit gestellt werden.

Blogs zum Seminar

Stress? Ob Gift oder Medizin, entscheidet das Mass (Paracelsus)

Sinn-Erleben im Beruf – das ist gerade in unruhigen Zeiten ein Pfeiler für Stabilität und Durchhaltenkönnen

Als Vertiefung zu diesem Seminar empfehlen wir die beiden folgenden Angebote:

BWI Führungsausweis

Dieses Seminar ist ein Bestandteil des Zertifikates «BWI Der Führungsausweis».

Termine
Mittwoch, 14. September 2022, 08.30 bis 17.00
Donnerstag, 15. September 2022, 08.30 bis 17.00
Dienstag, 27. September 2022, 08.30 bis 17.00
Trainer*in
Christian Bachmann
Max. Teilnehmer
12
Ort
Online Seminar
Dauer
3 Tage
Preis
2850 CHF
Da es sich mit einem bekannten Gesicht besser lernt: Bringen Sie Ihre/n beste/n Kollegen/-in aus der Firma mit und profitieren Sie von 10% Vergünstigung ab dem zweiten Teilnehmer.

Anmelden