Anmelden

Mindful Leadership: Selbstführung und Raum für Kooperation

Arbeiten und Leben in ausserordentlichen Umständen strapaziert unser Nervensystem. Emotionen wie Angst, Sorgen, Ärger und Nervosität sowie Aufmerksamkeitsschwächen sind normale Reaktionen. Hilfreiche Strukturen und Führungsroutinen sind momentan oft überrumpelt. Nun sind Fokus, Kreativität und Beziehungsstabilität gefragt, um dem ich-bezogenen Tunnelblick eine Ausweitung des Wahrnehmens entgegen zu setzen. Dabei kann die Integration von Achtsamkeit einen grossen Beitrag leisten.

Sie wollen

  • Achtsamkeit als Fähigkeit und innere Haltung kennen lernen
  • Sich wieder innerlich erden

Sie brauchen

  • Trainingsanleitungen für eine offene, klare Präsenz auch in überwältigenden Umständen
  • Neue Möglichkeiten, um eine vertrauensvolle Kooperation mit anderen herzustellen

Sie bringen mit

  • Erfahrung als Führungskraft oder Projektleitende/r
  • Neugier und Offenheit

Sie lernen

  • Mindfulness als ein Meta-Gewahrsein als Haltung und Fähigkeit kennen
  • Erfahrungen im gegenwärtigen Moment mit Klarsicht zu registrieren ohne Identifikation mit inneren Bewertungen und automatischen Reaktionen
  • Erste Schritte in das Achtsamkeitstraining
  • Aufmerksamkeit zu steuern: Den Geist beruhigen, um klug und frisch präsent zu sein in der Wahrnehmung von Selbst und Gegenüber
  • Beziehungsnetzwerke mit Präsenz und Mitgefühl zu pflegen: Kreativität und Kooperation gemeinsam befeuern

Im Workshop behandelte Themen

  • Radikales ruhiges Pausieren wird geübt, um die automatische innere körperliche und mentale Reaktion zu bemerken, ohne sie gleich auszuagieren.
  • Es entsteht ein innerer geerdeter Raum, in welchem klarer gesehen und damit auch ein mitfühlender Kontakt geschaffen werden kann.
  • Das Ziel von achtsamer Führung ist der hilfreiche Beitrag für sich und die verschiedenen Anspruchsgruppen.
  • Vertrauensvolle Kooperation und Entscheidungsweitsicht zum Wohle vieler werden unterstützt.

Methoden, die zum Einsatz kommen

  • Evidenz-basierte Inputs zu Aufmerksamkeit und Mindfulness
  • Kurze meditative Übungen zur achtsamen Steuerung von Aufmerksamkeit und Regulierung von Emotionen bzw. reaktiven Handlungsimpulsen
  • Austausch und achtsamkeits-basierte Dialoge
  • Einige Anwendungsmöglichkeiten im aktuellen Führungsalltag
  • In diesem Workshop wird auf die essenzielle Rolle der Aufmerksamkeit und des Mitfühlens im Führungsalltag eingegangen. Konkrete Situationen wie Meetings, Gespräche mit Mitarbeitenden oder Feedback werden genutzt, um kurze Interventionen einzuführen zur Regulierung von Fokus, Kontextwahrnehmung und empathischer Beziehungsaufnahme
Termine
Donnerstag, 19. November 2020, 08.30 bis 12.00
Dozierende
Barbara Pamment
Max. Teilnehmer
12
Ort
Online Seminar
Dauer
1/2 Tag
Preis
450 CHF

Anmelden