Anmeldung

Self-Leadership und persönliche Agilität

Die fortschreitende Digitalisierung und der konstante Wandel verändern unsere Arbeitsweise fundamental: Traditionelle Führungsprinzipien, Denk- und Handlungsweisen verlieren an Bedeutung. Gefragt sind Führungskräfte und Mitarbeitende, die selbstorganisiert arbeiten und entscheiden können, die sich selbst, Risiken und Unsicherheiten managen können, sowie offen für Veränderungen sind. Das agile Mindset, die Veränderungsbereitschaft und -kompetenz einer Person sind deshalb die wichtigsten Voraussetzungen zum Umgang mit der digitalen Transformation.

Sie wollen

  • Ihre persönliche Agilität analysieren, hinterfragen und entwickeln
  • Andere Menschen in Veränderungsprozessen zielführend unterstützen

Sie brauchen

  • Den Austausch mit Experten
  • Erfahrungen anderer in ähnlichen Herausforderungen

Sie bringen mit

  • Erfahrung als Führungsperson, Projektleiter/-in oder Fachkraft in einem intensiven Veränderungsumfeld

Sie lernen

  • Die wesentlichen Merkmale der VUKA-Welt kennen und können daraus die Anforderungen an den Menschen beschreiben
  • Weshalb ein agiles Mindset notwendig ist, was dies beinhaltet und messen, wie ausgeprägt Ihr eigenes agiles Mindset ist
  • Zu erkennen, welche Persönlichkeitsmerkmale und Kompetenzen förderlich sind fürs agile Arbeiten
  • Methoden, um diese notwendigen Kompetenzen bei sich und ihren Mitarbeitenden zu stärken
  • Zu erkennen, welche Werte und Motive Sie bei Veränderungen unterstützen
  • Die Grundlagen einer guten Lern- und Vertrauenskultur kennen
  • Das gesammelte Wissen in Ihren Arbeitsalltag zu transferieren

Im Seminar behandelte Themen

  • Anforderungen der VUKA-Welt an den Menschen
  • Agiles Mindset: Grundlagen und eigene Ausprägung
  • Veränderungsförderliche Persönlichkeitseigenschaften (u.a. Neugierde, Selbstwirksamkeit, Risikobereitschaft) kennenlernen und Auswirkungen erörtern
  • Agilitätsförderliche Kompetenzen bei Mitarbeitenden stärken
  • Analyse der individuellen Selbstverantwortung und eigenen Veränderungsbereitschaft
  • Eigene Werte und Veränderungsmotive reflektieren
  • Selbstreflexion als Methode erleben
  • Teamebene: Lern-, Fehler- und Vertrauenskultur aufbauen

Methoden, die zum Einsatz kommen

  • Input und Erfahrungsaustausch
  • Einzel- und Gruppenarbeiten
  • Persönliche Standortbestimmung und Selbstreflexion
  • Praxistransfer

Unterlagen

Die Teilnehmer/-innen erhalten schriftliche Unterlagen (pdf) sowie einen Zugang zu einer Kollaborationsplattform.

Dozierende
Nicole Kopp
Thomas Haas
Max. Teilnehmer
18
Dauer
1 Tag
Preis
890 CHF
Bringen Sie Ihre/n beste/n Kollegen/-in aus der Firma oder Ihre/n Freund/-in aus einem anderen Unternehmen mit und profitieren Sie beide von 10% Vergünstigung.

Bei Interesse oder für weitere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Interesse melden