Anmeldung

Projektmanagement in der Forschung „Methodik und Instrumente“ - online

Forschungsarbeit ist Projektarbeit: es gilt, die Fragestellung und die Ziele zu klären, für die Finanzierung externe Partner zu finden und diese Partner möglicherweise in die Projektorganisation einzubinden. Forschungsarbeit ist nicht nur im Bereich der inhaltlichen Komplexität sehr herausfordernd, sondern auch in Bezug auf die soziale Komplexität im Umgang mit allen Anspruchsgruppen. Aus einer Gruppe von Forschenden, die alle Expert/-innen in spezifischen Bereichen sind, ein Team zu bilden mit einer gemeinsamen Zielsetzung, ist sehr anspruchsvoll.

Sie wollen

  • Projekte in der Forschung gemeinsam mit anderen besser organisieren können
  • Einen besseren Umgang mit Komplexität entwickeln

Sie brauchen

  • Input zu Teamentwicklung und Erarbeiten einer gemeinsamen Vision
  • Möglichkeiten, Ihre Forschungsprojekte zu reflektieren

Sie bringen mit

  • Erfahrung in der Arbeit in einem Forschungsteam
  • Interesse an den Techniken des professionellen Projektmanagements
  • Aktuelle Fallbeispiele aus Ihrer Praxis

Sie lernen

  • Sie reflektieren Ihre Forschungsarbeit auf einer Meta-Ebene und setzen sie in Bezug zu den Methoden des Projektmanagements
  • Sie können die inhaltlichen und sozialen Komplexitäten in Ihrer Forschungsarbeit differenziert erkennen und bearbeiten
  • Sie entwickeln eine effektive Projektorganisation mit Einbezug aller Stakeholder
  • Sie sind sensibilisiert auf die Herausforderungen von transdisziplinärer Forschung
  • Sie lernen unterschiedliche Methoden zum Umgang und zur Bewältigung von Komplexität kennen
  • Sie kennen die Risikofaktoren in Ihrem Projekt und entwickeln wirkungsvolle Massnahmen

Im Seminar behandelte Themen

  • Herausforderungen von Forschungs-Projektmanagement
  • Nutzen, Ziele und Anforderungen in Forschungsprojekten
  • Stakeholder analysieren und bewerten
  • Projektorganisation
  • Projektabwicklung in der Forschung mit prozessualem Vorgehen bei Zieloffenheit
  • Zeitliche und inhaltliche Projektstrukturierung
  • Risiko Management

Methoden, die zum Einsatz kommen

  • Um einen optimalen Transfer in die Praxis zu gewährleisten, werden während dem Seminar Projektteams gebildet, welche an aktuellen Fallstudien aus dem Teilnehmerkreis die Seminarthemen direkt umsetzen
  • Dies wird ergänzt durch ein ausgewogenes Verhältnis von Lehrgesprächen und kurzen Input-Referaten

Wie unterscheiden sich Präsenz- und Onlineseminar?

Das Seminar mit Präsenzunterricht dauert 2 Tage und das Online Seminar ist aufgeteilt in 4 Module à 3.5 Stunden. Im Seminar mit Präsenzunterricht werden zusätzliche Themen wie Analysemethoden, Informationsbeschaffung, Problemlösungsprozess, Anbindung der Projekt-Organisation an die Stamm-Organisation und Projektcontrolling (Überwachung und Steuerung) bearbeitet. Um einen optimalen Praxistransfer zu erreichen, werden die Seminarthemen im Präsenzunterricht an aktuellen Fallbeispielen aus der Praxis der Teilnehmer/-innen angewendet und diskutiert. Dadurch findet im Präsenzunterricht eine vertiefte Auseinandersetzung mit den Seminarthemen statt.

Wir bieten für die Teilnehmenden der Online-Seminare auch separat buchbare Fallbearbeitungstage, an denen der Austausch zu eigenen aktuellen Fällen das Hauptaugenmerk sein wird, an.

Max. Teilnehmer
12
Ort
Online Seminar
Dauer
4 Module à 3.5 Stunden
Preis
1780 CHF
Da es sich mit einem bekannten Gesicht auch online besser lernt: Bringen Sie Ihre/n beste/n Kollegen/-in aus der Firma oder Ihre/n Freund/-in aus einem anderen Unternehmen mit und profitieren Sie beide von 10% Vergünstigung.

Zur Zeit keine Durchführung geplant, melden Sie uns Ihr Interesse!

Interesse melden