Daten und Orte:

10. - 11.12.2019
Technopark Zürich, Zürich


09. - 10.03.2020
Zentrum für Weiterbildung, Zürich


02. - 03.09.2020
Technopark Zürich, Zürich


Seminarorte in der Übersicht

Dauer

2 Tage

Arbeitszeiten

1. Tag: 8.30 – 17.30 Uhr

2. Tag: 8.30 – 17.30 Uhr

Trainer

Christian Bachmann
Robert Lippmann

Auf Anfrage geben wir Ihnen gerne bekannt, welcher Trainer das jeweilige Seminar leitet.

Teilnehmerzahl

12 Personen

Seminarpreis 2020

CHF 1900.– pro Person (inkl. Lunch)

(CHF 1750.– für jede weitere Person aus der gleichen Firma am gleichen Kurstermin)

Unterlagen

Die Teilnehmer/-innen erhalten schriftliche Unterlagen, die der Vertiefung der Lerninhalte und als Nachschlagewerk dienen.

nächste Durchführung: 10. - 11.12.2019

Technopark Zürich, Zürich

Preis CHF 1900.– (inkl. Lunch)


Anmelden

Die Zeit können Sie nicht managen – nur sich selbst. Erkennen Sie wesentliche Faktoren zur Gestaltung des eigenen Handlungsrahmen.

Von Profis für Profis

Unsere Trainer verfügen über langjährige Praxiserfahrung im Coaching von Personen und Gruppen. Nutzen Sie deren Erfahrung und Wissen für die Weiterentwicklung Ihrer Persönlichkeit und Ihres Selbstmanagements.

Zum Thema

Führungs- und Projektarbeit stellen hohe Ansprüche an die personalen Kompetenzen. Auf der methodischen Ebene geht es darum, die persönliche Arbeitstechnik und das Zeitmanagement zu optimieren und die Fähigkeiten im Umgang mit Priorisierungen, Störungen oder Entscheidungsfindungen zu erweitern. Auf der persönlichen Ebene sind es Themen, die direkt oder indirekt Ihre Resilienz und Selbststeuerung fördern: Umgang mit Stress und Scheitern, Weiterentwicklung der Handlungsfähigkeit und Schutz der Grenzen. Die Selbstreflexion wird erweitert und damit auch die Fähigkeit, die persönliche Wahrnehmung und Bewertung aus einer Meta-Ebene zu reflektieren und weiter zu entwickeln.

Zielpublikum

Personen aus privaten und öffentlichen Organisationen aller Branchen und Grössen, die als Führungskraft, in der Projektarbeit oder als Fachperson ihre eigene persönliche und berufliche Entwicklung weitgehend unabhängig von äusseren Einflüssen gestalten möchten.

Ihr Nutzen

  • Sie optimieren Ihre persönliche Arbeitstechnik
  • Sie kennen Ihre wichtigen Rollen und Prioritäten
  • Sie verbessern den Umgang mit Widersprüchen und Spannungen
  • Sie erkennen und schützen Ihre eigenen Grenzen
  • Sie entwickeln dazu passende Entscheidungstechniken
  • Sie erkennen die Einflussfaktoren auf Ihre persönliche Resilienz
  • Sie kennen Ihre persönlichen Charakterstärken und setzen diese bewusst ein

Nutzen für Ihr Unternehmen

Wenn die Energiebilanz der Mitarbeiter/-innen im Lot ist, ist dies eine wichtige Voraussetzung für den Projekt- und Führungserfolg Ihres Unternehmens. Ihre Mitarbeiter/-innen kennen ihre persönlichen Prioritäten und verfügen durch eine optimierte Arbeitstechnik über einen effektiven Umgang mit ihrer Arbeitszeit. Sie können Dilemmata und Widersprüche in Ihrer Arbeit an der Quelle erkennen, transparent machen und konstruktive Lösungen entwickeln.

Inhalte

  • VIA Inventar der persönlichen Charakterstärken
  • Unterscheidung zwischen Dringlichkeit und Wichtigkeit
  • Energiekompetenz: Erkennen und Schützen der produktivsten Arbeitszeit
  • Persönliche Rollen, Ziele und Prioritäten
  • Selbstreflexionsfähigkeit
  • Erstellen eines persönlichen Arbeitsplanes
  • Umgang mit Informationsflut
  • Umgang mit Zeitdieben und „Aufschieberitis“
  • Entscheidungstechniken

Organisation und Methoden

Als Vorbereitung für dieses Seminare machen Sie ein Selbstassessment zu Ihren persönlichen Charakterstärken (VIA-IS). Während dem Seminar werden die Inhalte anhand von kurzen Referaten zu den Hintergründen sowie an praxisnahen Beispielen erörtet. Die wichtigen Themen werden in Einzelreflexionen oder Kleingruppen vertieft. Dazu können Sie auch persönliche Erfahrungen und Herausforderungen einbringen. Ihre Bereitschaft, sich sowohl auf der sachlichen wie auch auf der persönlichen Ebene aktiv mit dem Thema auseinanderzusetzen, wird erwartet.

Fachartikel

  • Selbstmanagement im Projekt (Christian Bachmann)
  • Projekt- und Führungsarbeit stellen hohe Ansprüche an die personalen Kompetenzen. Auf der methodischen Ebene geht es darum, die persönliche Arbeitstechnik und das Zeitmanagement zu optimieren und die Fähigkeiten im Umgang mit Priorisierungen, Störungen oder Entscheidungsfindungen zu erweitern. Auf der persönlichen Ebene geht es um Themen, die direkt oder indirekt die Resilienz fördern: Umgang mit Stress und Scheitern, Weiterentwicklung der Handlungsfähigkeit und Schutz der Grenzen. Die Selbstreflexion wird erweitert und damit auch die Fähigkeit, die persönliche Wahrneh- mung und Bewertung aus einer Meta-Ebene zu reflektieren und weiter zu entwickeln.