corner_error
Seminardurchführung wurde nicht gefunden. Nun wird die nächste Durchführung angezeigt.

Daten und Orte:

07. - 07.05.2019
X-TRA, Zürich


Seminarorte in der Übersicht

Dauer

1 Tag

Trainer

Verschiedene Referent/-innen

Teilnehmerzahl

max. 230 Personen

Kosten

Teilnahme an der Tagung inkl. Lunch, Zwischenverpflegungen und PDF Handout:


CHF 660.– pro Person


Der reduzierte Preis von 530.– gilt bei Nachweis folgender Mitgliedschaften:


  • spm und smp
  • BWI-Teilnehmer/-innen
  • SGO, SKO, SwissICT
  • PMA Zertifizierte, PMI Switzerland

Aufpreis CHF 20.- für gedrucktes Handout


Gruppenrabatt 20%

Für Firmen ab 3 Personen: Bitte im Anmeldeformular unter "Bemerkungen" den Hinweis "Rabatt für mehr als 3 Personen" eintragen.

nächste Durchführung: 07. - 07.05.2019

X-TRA, Zürich

Preis CHF 660.– (inkl. Lunch)


Anmelden

Frühjahrstagung 2019: „Führen, Entscheiden, Bewegen - Agilität im Projektmanagement“


am Dienstag, 7. Mai 2019 von 9.00 - 17.30 Uhr mit anschliessendem Networking Apéro im X-TRA in Zürich.

Projekte agil oder hybrid abzuwickeln bedeutet nicht nur, dass in einzelnen Projektphasen oder Teilprojekten auf ein klassisches Phasenmodell verzichtet wird, sondern dass sich das gesamte Projektumfeld auf dieses „neue“ Konzept einstellen muss.


Die Einführung agiler Projektmethoden stellt die gesamte Organisation vor grosse Herausforderungen. Es geht darum, bei den Projektbeteiligten die über viele Jahre antrainierten Denkmuster aufzulösen und Skeptiker davon zu überzeugen, dass die grossen Unsicherheiten und Risiken heutiger Projekte nicht mehr mit traditionellen sequenziellen Vorgehensweisen und hierarchischen Entscheidungsmodellen beherrscht werden können.


Wie können Projektmanagerinnen und Projektmanager in diesem schnelllebigen Kontext Projekte zum Erfolg bringen? Wie können sie optimale Entscheidungen treffen? Welche Rolle spielt unser emotionales Denken in der agilen Projektwelt?


Antworten auf diese Fragen werden uns sieben Referentinnen und Referenten im Rahmen der Frühjahrstagung 2019 geben. Am Nachmittag vertiefen wir wie gewohnt die Themen der Vorträge gemeinsam mit den Rednerinnen und Rednern.


Die Frühjahrstagung findet dieses Jahr im X-TRA, Limmathaus in Zürich statt. Lassen Sie sich verzaubern von dieser ultimativen Eventlocation, in der schon Muhammad Ali boxte und Eminem oder Kanye West live aufgetreten sind.


Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!


  • Flyer FJT 2019

  • Referentinnen und Referenten:

    Ivo Bättig

    Partner @Unic, Zürich

    Responsive Selbstorganisation und Projektmanagement in der Praxis

    Unic ist mit 250 Mitarbeiter/-innen im Projektgeschäft tätig und hat sich seit April 2017 in ein modernes responsives Organisationssystem (Holacracy) transformiert. Das Referat veranschaulicht, warum Arbeit und Organisation anders gelebt werden sollen. Es gibt einen Einblick in die Bausteine von modernen Organisationssystemen und geht auf die Erfahrungen im Kontext des Projektmanagements ein.

    Prof. Dr. Martina Huemann

    Wirtschaftsuniversität Wien

    Führen in einer Digitalen Welt

    Keynote Speaker

    Digital oder analog: Projekte sind eine Antwort auf den Umgang mit Komplexität, Ungewissheit und Veränderung. Damit ist Führung in Projekten von besonderen Herausforderungen, aber auch Chancen geprägt. Wie kann Führen in einer digitalen Projektwelt gelingen? Ist Selbstorganisation nur ein Schlagwort? Kann resiliente Führung eine mögliche Antwort auf Veränderungen sein? Was vom Projektmanagement in einer digitalen Welt bleibt, ist das Führen. Aber auf das Mindset kommt es an.

    Prof. Dr. Stefan Kühl

    Universität Bielefeld

    Die Tücken der agilen Organisation

    Keynote Speaker

    Agile Organisationen verzichten auf Hierarchie. Dadurch sollten sich Machtprozesse reduzieren. Stimmt das? Und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen heute eigenverantwortlich handeln. Welche Paradoxien und Widersprüche entstehen durch solche Konzepte. Was bedeutet das für agile Projektmanager?

    Peter Kuster

    Swiss Kapitän und Instruktor

    Wenn man bei einem Problem gerne die Parkbremse setzen würde

    Ein Erfahrungsbericht aus einem Beruf, in dem Probleme in Sekunden lebensbedrohlich werden können. Es werden Vorgehensweisen in kritischen Situationen in einer High Risk Umgebung beleuchtet und praxisnahe Aspekte bezüglich Teamarbeit, Kommunikationsverhalten und Gefahren der Automation aufgezeigt.

    Milena Russ

    Leiterin Customer Marketing NZZ

    Das flexible Büro

    Ein Erfahrungsbericht über 12 Monate flexibles Arbeiten. Flexibles und mobiles Arbeiten sind seit einiger Zeit ein heisses Thema im Management vieler Schweizer Firmen. Wie verändert sich der Arbeitsalltag, wenn zeit- und ortsunabhängiges Arbeiten möglich ist? Mit welchen Herausforderungen sehen sich Führungspersonen dabei konfrontiert? Über die Rolle von Vertrauen und Verantwortung sowie neue Anforderungen an Kommunikations- und Reflexionsfähigkeiten.

    Martin Saier

    Senior Manager KPMG AG

    (Lean) Project Management neu gedacht

    Was wäre, wenn Künstliche Intelligenzen (KIs) die Spitze der Projektmanagement-Evolution darstellen und die Rolle eines Projektleiters übernehmen? Welche Parameter sollten perfekt vernetzte (Forderung des Industrie 4.0 Konzeptes) Projektleiter (KIs) von morgen für ihre Entscheidungen und Handlungen permanent im Blickfeld behalten?

    Tanja Schug

    CEO & Founder von Zero Senses GmbH

    Vom rationalen zum emotionalen Denken

    Keynote Speaker

    In unserer schnelllebigen, unsicheren, digitalen Hochleistungsgesellschaft können sich Veränderungen von überall andeuten. Um diese frühzeitig wahrzunehmen, braucht es mehr als Logik und agile Prozesse; es braucht die Ergänzung durch emotionales Denken. Willkommen im „Zeitalter der Menschlichkeit“!

    Duett Complett

    Das Duett Complett wird uns frech und verspielt mit Musik, Akrobatik, Jonglage und Comedy verblüffen.

    Eine Kooperation zwischen BWI Management Weiterbildung und spm. Fachverband im Projektmanagement.

    Hauptsponsoren:






    Medienkooperation





    Tagungsleitung


    Beat Dietziker, spm. Fachverband im Projektmanagement
    Jürg Kuster, BWI Management Weiterbildung
    Rolf Peter, spm. Fachverband im Projektmanagement
    Patrick Schneider, BWI Management Weiterbildung

    Frühjahrstagung 2019: „Führen, Entscheiden, Bewegen - Agilität im Projektmanagement“


    am Dienstag, 7. Mai 2019 von 9.00 - 17.30 Uhr mit anschliessendem Networking Apéro im X-TRA in Zürich.
    Projekte agil oder hybrid abzuwickeln bedeutet nicht nur, dass in einzelnen Projektphasen oder Teilprojekten auf ein klassisches Phasenmodell verzichtet wird, sondern dass sich das gesamte Projektumfeld auf dieses „neue“ Konzept einstellen muss.

    Die Einführung agiler Projektmethoden stellt die gesamte Organisation vor grosse Herausforderungen. Es geht darum, bei den Projekt- beteiligten die über viele Jahre antrainierten Denkmuster aufzulösen und Skeptiker davon zu überzeugen, dass die grossen Unsicherheiten und Risiken heutiger Projekte nicht mehr mit traditionellen sequenziellen Vorgehensweisen und hierarchischen Entscheidungsmodellen beherrscht werden können.
    Wie können Projektmanagerinnen und Projektmanager in diesem schnelllebigen Kontext Projekte zum Erfolg bringen? Wie können sie optimale Entscheidungen treffen? Welche Rolle spielt unser emotionales Denken in der agilen Projektwelt?
    Antworten auf diese Fragen werden uns sieben Referentinnen und Referenten im Rahmen der Frühjahrstagung 2019 geben. Am Nachmittag vertiefen wir wie gewohnt die Themen der Vorträge gemeinsam mit den Rednerinnen und Rednern.
    Die Frühjahrstagung ndet dieses Jahr im X-TRA, Limmathaus in Zürich statt. Lassen Sie sich verzaubern von dieser ultimativen Eventlocation, in der schon Muhammad Ali boxte und Eminem oder Kanye West live aufgetreten sind.


    Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!