Daten und Orte:

13. - 14. + 28.03.2018
Technopark Zürich, Zürich


12. - 13. + 27.09.2018
Technopark Zürich, Zürich


Seminarorte in der Übersicht

Dauer

3 Tage

Details zu den Durchführungen

18. – 19. September und 2. Oktober 2017

Arbeitszeiten

1. Tag: 9.00 – 17.30 Uhr

2. Tag: 9.00 – 17.00 Uhr

3. Tag: 9:00 – 17:30 Uhr

Trainer

Christian Bachmann
Robert Lippmann

Auf Anfrage geben wir Ihnen gerne bekannt, welcher Trainer das jeweilige Seminar leitet.

Teilnehmerzahl

12 Personen

Seminarpreis 2018

CHF 2950.– pro Person (inkl. Lunch)

(CHF 2700.– für jede weitere Person aus der gleichen Firma am gleichen Kurstermin)

Unterlagen

Die Teilnehmer/-innen erhalten schriftliche Unterlagen, die der Vertiefung der Lerninhalte und als Nachschlagewerk dienen.

nächste Durchführung: 13. - 28.03.2018

Technopark Zürich, Zürich

Preis CHF 2950.– (inkl. Lunch)


Anmelden

Entwicklung von personalen Kompetenzen in der Projektarbeit

Zum Thema

Projektarbeit ist für die persönliche Energiebilanz immer wieder eine Herausforderung. Die Eigenheit der Projekte mit grossem Zeitdruck und permanenten Veränderungen steht vielfach im Gegensatz zu den menschlichen Grundbedürfnissen nach Kontrolle, Stabilität und stabilen Beziehungen. In diesem Seminar bearbeiten wir den Spannungsbogen zwischen Projekt und Mensch. Auf der methodischen Ebene geht es darum, die persönliche Arbeitstechnik und das Zeitmanagement zu optimieren und die Kompetenzen zu erweitern im Umgang mit Priorisierungen, Störungen und der Entscheidungsfindung. Auf der persönlichen Ebene beziehen sich alle Seminarthemen auf das Stärken der persönlichen Resilienz: Wir bearbeiten die positiven und negativen Aspekte von Stress, setzen uns mit dem Thema des Scheiterns auseinander und lernen den Sinn der Arbeit als Energiequelle zu nutzen.

Zielpublikum

Projektleiter/-innen und Projektmitarbeiter/-innen aus Privatwirtschaft, Non-Profit- Organisationen und Verwaltungen. Voraussetzung für die Teilnahme sind die Kenntnisse des Seminars «Projektmanagement – Methodik und Instrumente» oder eine äquivalente Ausbildung in Projektmethodik.

Ihr Nutzen

Selbstmanagement im Projekt befähigt Sie:

  • Ihre persönliche Arbeitstechnik zu optimieren
  • Ihre Prioritäten aufgrund der persönlichen Ziele abzuleiten
  • Ihre Emails effektiv zu bearbeiten
  • Mit den Widersprüchen und Spannungen in Projektsituationen besser umzugehen
  • Die eigenen Grenzen zu erkennen und zu schützen
  • Die Vielzahl an Entscheidungen, die Sie fällen müssen, durch eine passende Ent- scheidungstechnik zu unterstützen
  • Zwischen verschiedenen Einflussfaktoren Ihrer persönlichen Resilienz zu differen- zieren und diese weiter zu entwickeln
  • Die positiven Eigenschaften von Stress (Eustress) zu erkennen und für Sie nutzbar zu machen
  • Aus dem Scheitern zu lernen
  • Aufgrund der aktuellsten Erkenntnisse aus der Neurobiologie Ihr persönliches Weiterentwicklungspotenzial zu optimieren

Nutzen für Ihr Unternehmen

Wenn die Energiebilanz der Mitarbeitenden im Lot ist, ist dies eine wichtige Voraussetzung für den Projekterfolg. Ihre Mitarbeitenden kennen ihre persönlichen Prioritäten und haben durch eine optimierte Arbeitstechnik einen effektiven Umgang mit ihrer Arbeitszeit.

Inhalte

  • Persönliche Resilienz
  • Zeitmanagement-Matrix: Unterscheidung zwischen Dringlichkeit und Wichtigkeit
  • Energiekompetenz: Erkennen und Schützen der produktivsten Zeit
  • Persönliche Ziele und Prioritäten
  • Umgang mit persönlicher Veränderung
  • Erstellen eines persönlichen Arbeitsplanes
  • Umgang mit Informationsflut
  • Umgang mit Zeitdieben und „Aufschieberitis“
  • Entscheidungstechniken und „Nein-Sagen“
  • Psychologischer Vertrag

Organisation und Methoden

Das Seminar findet in zwei Teilen statt: In den ersten beiden Tagen werden die Grundlagen mit kurzen Referaten, Lehrgesprächen und Gruppenarbeiten erarbeitet. Sie entwickeln auch eine persönliche Wochenplanung. Eine freiwillige Transferarbeit soll Ihnen helfen, Ihre persönlichen Erkenntnisse aus dem ersten Block zu verdichten. Diese bilden auch die Grundlage für die Gewichtung der Themen des letzten Seminartages.

Fachartikel

  • Selbstmanagement im Projekt (Christian Bachmann)
  • Projektarbeit ist für die persönliche Energiebilanz immer wieder eine Herausforderung. Die Eigenheit der Projekte mit grossem Zeitdruck und permanenten Veränderungen steht vielfach im Gegensatz zu den menschlichen Grundbedürfnissen nach Kontrolle, Stabilität und stabilen Beziehungen. In diesem Seminar bearbeiten wir den Span- nungsbogen zwischen Projekt und Mensch. Auf der methodischen Ebene geht es darum, die persönliche Arbeitstechnik und das Zeitmanagement zu optimieren und die Kompetenzen zu erweitern im Umgang mit Priorisierungen, Störungen und der Entscheidungsfindung. Auf der persönlichen Ebene beziehen sich alle Seminarthemen auf das Stärken der persönlichen Resilienz: Wir bearbeiten die positiven und negativen Aspekte von Stress, setzen uns mit dem Thema des Scheiterns auseinander und lernen den Sinn der Arbeit als Energiequelle zu nutzen.