Daten und Orte:

01.02.2018
Technopark Zürich, Zürich


29.08.2018
Technopark Zürich, Zürich


Seminarorte in der Übersicht

Dauer

3 Tage


Details zu den Durchführungen:

Start: 29. August 2018: 13.30 – 17.00 Uhr

6 Trainingssequenzen à je 3.5 Stunden nach Absprache


(insgesamt 7 Halbtage)

Arbeitszeiten

13.30 – 17.00 Uhr

Trainer

Christian Bachmann
Robert Lippmann
Roger Wüst

Auf Anfrage geben wir Ihnen gerne bekannt, welcher Trainer das jeweilige Seminar leitet.

Teilnehmerzahl

12 Personen

Seminarpreis 2018

CHF 3300.– pro Person

(CHF 3000.– für jede weitere Person aus der gleichen Firma am gleichen Kurstermin)

Unterlagen

Die Teilnehmer/-innen erhalten schriftliche Unterlagen, die der Vertiefung der Lerninhalte und als Nachschlagewerk dienen.

nächste Durchführung: 01.02.2018

Technopark Zürich, Zürich

Preis CHF 3300.– (inkl. Lunch)


Anmelden

Reflexion Ihrer Herausforderungen in Projekten

Zum Thema

Projekte sind innovationgetrieben und darauf ausgelegt, bestehende Grenzen zu über- schreiten. Somit sind auch die Projektleiter/-innen immer wieder mit neuen Heraus- forderungen konfrontiert, in denen die Erfolgsstrategien aus der Vergangenheit für neue Situationen nicht hilfreich genug sind. Der Boxenstopp soll Projektleiterinnen und Projektleitern helfen, ihre Projektsituationen aus der Distanz zu betrachten, zu reflektieren und aus den eigenen Erfahrungen und den Erfahrungen anderer zu lernen. Dieses Angebot bietet eine Reflexionsplattform basierend auf dem kollegialen Coaching. Bei Bedarf werden auch im Sinne einer Expertenberatung hilfreiche Modelle und Methoden vermittelt.

Zielpublikum

Alle in Projekte involvierten Personen aus Privatwirtschaft, Non-Profit-Organisationen und Verwaltungen.

Ihr Nutzen

  • In einem moderierten, neutralen Rahmen werden Ihre Herausforderungen und Fragen bearbeitet, und daraus Lösungsansätze und neue Erkenntnisse gewonnen
  • Die Situation von Projektverantwortlichen aus anderen Bereichen kennenlernen und so Ihr Wissen und Ihren Erfahrungshorizont erweitern
  • Durch die Arbeit an den Fragen Ihrer Kolleginnen und Kollegen Ihre Problemlösungskompetenz stärken
  • Sich mit anderen Projektverantwortlichen vernetzen und so Ihren Ressourcenpool in fachlicher und sozialer Hinsicht erweitern

Nutzen für Ihr Unternehmen

Die Kompetenz aller in Projekte involvierten Personen, fachliche und soziale Probleme rasch und gut zu lösen, ist ein entscheidender Erfolgsfaktor für jedes Unternehmen. Wenn diese Personen gelernt haben, sich Räume der Reflexion zu schaffen und diese produktiv zu nutzen, sinkt die Gefahr von Demotivation und Burn-out.

Inhalte

In dieser Veranstaltungsreihe kommen Ansätze der kollegialen Beratung wie auch der Expertenberatung zur Anwendung: Einerseits soll im Sinne einer kollegialen Beratung das eigene Tun und Verhalten geplant, reflektiert sowie der persönliche Handlungsspielraum erweitert werden. Andererseits werden bei spezifischen Fragestellungen praktische Tools und Methoden vermittelt. Als Basis hierfür dienen die beiden Seminare «Projektmanagement – Methodik und Instrumente» sowie «Projektmanagement – Projektleitung und Teamführung».

Organisation und Methoden

Boxenstopp läuft in drei Schritten ab:

Orientierung und Planung: ½ Tag

  • Kursleitung und Teilnehmer/-innen lernen sich gegenseitig kennen
  • Kennenlernen der Arbeitsweise
  • Entscheidung zum Mitmachen oder Fernbleiben
  • Lernkontrakt
  • Abmachung von Terminen

Arbeit in der Gruppe:

  • 6 Trainingssequenzen à je 3½ Stunden
  • 1 Trainer pro Gruppe
  • Kursleitung und Teilnehmer/-innen vereinbaren Termine

Abschluss in der letzten Trainingssequenz:

  • Auswertung der gemeinsamen Arbeit
  • Planung von Massnahmen, um die gewonnenen Erkenntnisse festhalten und im Alltag umsetzen zu können
  • Allenfalls Planung von Anschlussaktivitäten

Projekte sind innovationgetrieben und darauf ausgelegt, bestehende Grenzen zu überschreiten. Der Boxenstopp soll Projektleiterinnen und Projektleitern helfen, ihre Projektsituationen aus der Distanz zu betrachten, zu reflektieren und aus den eigenen Erfahrungen und den Erfahrungen anderer zu lernen.