corner_error
Seminardurchführung wurde nicht gefunden. Nun wird die nächste Durchführung angezeigt.

Daten und Orte:

06. + 13. + 20.03.2018
Technopark Zürich, Zürich


02. - 04.05.2018
SolbadHotel, Sigriswil BE


03. - 05.07.2018
Hotel Schützen, Rheinfelden AG


11. - 13.09.2018
Technopark Zürich, Zürich


14. + 21. + 28.11.2018
OBC Business Center Zurich Europaallee, Zürich


27. - 29.11.2018
Hotel Schützen, Rheinfelden AG


Seminarorte in der Übersicht

Dauer

3 Tage

Arbeitszeiten

Beginn 1. Tag: 9.30 Uhr

Ende 3. Tag: 17.00 Uhr

Arbeitszeiten 3 Einzeltage

1. Tag: 8.30 – 17.30 Uhr

2. Tag: 8.30 – 17.30 Uhr

3. Tag: 8:30 – 17:30 Uhr

Trainer

Christian Bachmann
Mike Hubmann
Robert Lippmann
Patrick Schneider
Roger Wüst

Auf Anfrage geben wir Ihnen gerne bekannt, welcher Trainer das jeweilige Seminar leitet.

Teilnehmerzahl

12 Personen

Seminarpreis 2018

CHF 2950.– pro Person (inkl. Lunch)

(CHF 2700.– für jede weitere Person aus der gleichen Firma am gleichen Kurstermin)

Unterlagen

Die Teilnehmer/-innen erhalten das Buch «Handbuch Projektmanagement», Springer- Verlag, sowie schriftliche Unterlagen.

nächste Durchführung: 06. - 20.03.2018

Technopark Zürich, Zürich

Preis CHF 2950.– (inkl. Lunch)


Anmelden

Vertiefung der Soft Skills in Projekten

Zum Thema

In vielen Organisationen ist die Projekt- oder Teilprojektleitung keine formelle, sondern eine informelle Führungsaufgabe. Oft besteht eine grosse Diskrepanz zwischen der Verantwortung, welche Projektverantwortliche tragen und den Kompetenzen und Ermächtigungen, welche ihnen von der Organisation zur Verfügung gestellt werden. Dieses Seminar zielt darauf, Ihre Handlungsfähigkeit in dieser informellen Rolle zu erweitern, sei dies in Bezug auf die Führung, Motivation oder Kommunikation. Ein weiterer Fokus liegt im Konfliktmanagement. Projektarbeit ist eine sehr konfliktexponierte Tätigkeit und ein Problem von Konflikten ist, dass diese vorschnell personalisiert werden. Über eine sorgfältige Konfliktdiagnose lernen Sie, auch den Zweck und den Nutzen der Konflikte zu erkennen und diese zielführend zu bearbeiten.

Zielpublikum

Das Seminar richtet sich an Personen aus privaten und öffentlichen Organisationen aller Branchen und Grössen, die als Projektleiter/-innen und Mitarbeiter/-innen in der Führung von komplexen Projekten mehr Sicherheit erhalten möchten. Sie bringen bereits Erfahrung in der methodischen Projektarbeit mit. Vorausgesetzt wird der Besuch des Seminars «Projektmanagement – Methodik und Instrumente» oder eine äquivalente Ausbildung in Projektmethodik.

Ihr Nutzen

  • Sie verschaffen sich durch Delegation Freiräume für Ihre Führungsverantwortung
  • Sie werden mit dem Modell der situativen Führung vertraut
  • Sie erkennen Widerstände und Konflikte und können diese wirkungsvoll bearbeiten
  • Sie lernen, wie zwischenmenschliche Kommunikation funktioniert und können die dabei entstehende Wirkung analysieren und beeinflussen
  • Anhand des Belbin® Teamrollen-Modells stellen Sie Ihr Selbstbild strukturierten Fremdbildern gegenüber, um so eine höhere Sensibilität dafür zu entwickeln, wie Sie von anderen wahrgenommen werden
  • Sie erweitern Ihre Kompetenzen in Bezug auf intrinsische und extrinsische Motivationsfaktoren
  • Sie kennen die Erfolgsfaktoren in der Gestaltung von Veränderungsprozessen

Nutzen für Ihr Unternehmen

  • Bessere Erfolgsrate bei schwierigen Projekten, die besonders hinsichtlich sozialer Komplexität sehr sensitiv sind
  • Effektivere Sitzungen durch eine zielgerichtete Sitzungsvorbereitung mit Zielklärung sowie bewusst gewählter Sitzungstechnik
  • Bewusstere Führung und Moderation von Projektteams
  • Besserer Umgang mit sozialen Risikofaktoren
  • Selbstsichere Bearbeitung von Widerstand und Konflikten

Inhalte

  • Teamführung und Motivation
  • Zusammenarbeit in interdisziplinären und interkulturellen Teams
  • Gesprächsführung und Feedback
  • Moderation und Sitzungsleitung
  • Teamentwicklung und Rollenklärung
  • Belbin® Teamrollen
  • Gestalten von Veränderungsprozessen
  • Umgang mit Widerstand und Projektkonflikten
  • Verhandlungskompetenzen

Methoden

Das Seminar vermittelt die Inhalte anhand von kurzen Referaten zu den Hintergründen sowie vielen praxisnahen Beispielen. Die wichtigen Projektprozesse werden in Kleingruppen erarbeitet und vertieft. Dazu können Sie auch eigene Projektsituationen einbringen. Ihre Bereitschaft, sich sowohl auf der sachlichen wie auch auf der persönlichen Ebene aktiv mit dem Thema auseinanderzusetzen, wird vorausgesetzt.

Fachartikel

  • Erfolgreiches Teamplay im Projektmanagement (Christian Bachmann)
  • In vielen Organisationen ist die Projekt- oder Teilprojektleitung keine formelle, sondern eine informelle Führungsaufgabe. Oft besteht eine grosse Diskrepanz zwischen der Verantwortung, welche Projektverantwortliche tragen und den Kompetenzen und Ermächtigungen, welche ihnen von der Organisation zur Verfügung gestellt werden. Dieses Seminar zielt darauf, Ihre Handlungsfähigkeit in dieser informellen Rolle zu erweitern, sei dies in Bezug auf die Führung, Motivation oder Kommunikation. Ein weiterer Fokus liegt im Konfliktmanagement. Projektarbeit ist eine sehr konfliktexponierte Tätigkeit und ein Problem von Konflikten ist, dass diese vorschnell personalisiert werden. Über eine sorgfältige Konfliktdiagnose lernen Sie, auch den Zweck und den Nutzen der Konflikte zu erkennen und diese zielführend zu bearbeiten.