Anmelden

Thinking Circle – sich Raum zum gemeinsamen Denken nehmen

Eine der zentralen Aufgaben von Führungsverantwortlichen ist es, einen geeigneten Raum zu schaffen, in dem in den Teams ausnehmend gut gedacht werden kann - und zwar jede/r Einzelne für sich selbst als auch die ganze Gruppe zusammen. Denn unsere Qualität des Handelns hängt immer auch davon ab, wie gut wir vorher über ein Thema nachgedacht haben. In der Methode Thinking Circle sind eine Reihe einfacher Strukturen zusammengefasst, die die Qualität von Gruppen-Dialogen auf ein qualitativ hochwertiges Niveau heben können und damit eine neue Gesprächskultur etablieren. Dadurch bieten Sie auch den Stilleren in der Gruppe die Möglichkeit, ihre Gedanken in die Lösungsfindung mit einzubringen – wertvolle Überlegungen, die sonst oft verloren gehen.

Sie wollen

  • Ein einfaches Tool kennenlernen, das es ermöglicht, als Team gut über wichtige Fragen nach- bzw. vorauszudenken, sowohl jede/r Einzelne für sich und als ganze Gruppe gemeinsam
  • Eine Dialogform erleben, die keine/n Moderator/in braucht, sondern in der die Verantwortung in der Gruppe geteilt und Selbstorganisation wirklich gelebt wird

Sie brauchen

  • Eine Moderationsmethode, die einen Raum zum gemeinsamen Denken bietet und die Gesprächskultur in Ihrem Team entscheidend verbessert
  • Austausch mit Anderen, die in ähnlichen Führungssituationen sind

Sie bringen mit

  • Erfahrung als Führungsperson
  • Eigene Praxisbeispiele von wichtigen Fragen, über die zu sprechen in Ihrem Team nie die Zeit da ist

Sie lernen

  • Die Anwendung der Moderationsmethode „Thinking Circle“ aus eigener Erfahrung kennen
  • Konkrete Anwendungsbeispiele aus der Praxis kennen
  • Einsatzmöglichkeiten von „Thinking Circle“ kennen

Im Seminar behandelte Themen

  • Anhand eines Übungsbeispiels die Wirkweise von „Thinking Circle“ erleben
  • Einsatzmöglichkeiten von „Thinking Circle“ kennen lernen (z.B. zur Optimierung von Schnittstellenkonflikten)

Methoden, die zum Einsatz kommen

  • Moderationsmethode «Thinking Circle»
  • Input und Erfahrungsaustausch
  • Einzel- und Gruppenarbeiten
  • Persönliche Standortbestimmung und Selbstreflexion
  • Um eine optimale Veranschaulichung der Wirkweise von Thinking Circle zu erreichen, werden Fallbeispiele aus der Praxis der Teilnehmer*innen als Grundlage verwendet

Unterlagen

Sie erhalten Unterlagen in digitaler Form, welche in Ihrem persönlichen Login-Bereich der BWI Homepage zum Abruf bereit gestellt werden.

Termine
Dienstag, 01. Februar 2022, 09.00 bis 17.00
Dozierende
Myriam Mathys
Franziska Gottschalk
Max. Teilnehmer
20
Ort
Engimatt City & Garden Hotel in Zürich
Engimattstrasse 14
8000 Zürich
Dauer
1 Tage
Preis
950 CHF
Da es sich mit einem bekannten Gesicht besser lernt: Bringen Sie Ihre/n beste/n Kollegen/-in aus der Firma mit und profitieren Sie von 10% Vergünstigung ab dem zweiten Teilnehmer.

Anmelden