Anmelden

Durch emotionale Intelligenz zu wirksamerem Handeln

Menschen sind erfolgreich, wenn sie die Fähigkeit besitzen, ihren Intellekt mit ihren Gefühlen zu verbinden. Emotional intelligente Menschen verfügen über die Fähigkeit, die eigenen Gefühle bewusst wahrzunehmen und zu steuern. Dadurch können sie sich selber und andere Menschen gezielter führen. Dieses Seminar legt den Schwerpunkt darauf, wie Emotionen entstehen und welche Bedeutung sie für Lernen, Loyalität und Leistungsbereitschaft haben.

Sie wollen

  • Emotionen aktiv als Chance für Ihren Führungserfolg begreifen und nutzen

Sie brauchen

  • Eine Erweiterung Ihrer Kenntnisse und Handlungsmöglichkeiten für den Umgang mit emotionalen Führungssituationen
  • Handlungssicherheit in emotionsgeladenen Situationen

Sie bringen mit

  • Erfahrung als Führungsperson oder Projektleiter/-inn
  • Die Bereitschaft, sich mit dem eigenen Verhalten auseinanderzusetzen
  • Verständnis für das „Prinzip Selbstverantwortung“
  • Die Haltung, dass ein aktiver Umgang mit Emotionen die Voraussetzung für wertschätzende Beziehungen zu anderen Menschen darstellt

Sie lernen

  • Emotionen als wertvolle Ressource aktiv zu nutzen
  • In emotionalen Situationen die innere Balance zu behalten
  • Mit Emotionen in konflikthaften Situationen konstruktiv umzugehen
  • Emotionen in heiklen Situationen zu kontrollieren
  • Mit mehr Lebendigkeit, Freude und Selbstbewusstsein zu führen
  • Emotionen so zum Ausdruck zu bringen, dass sie weder sich selbst noch anderen schaden
  • Durch Übernahme von mehr Eigenverantwortung freier in Ihren Entscheidungen zu werden

Im Seminar behandelte Themen

  • Die Entstehung und Dynamik von Emotionen
  • Wechselwirkung zwischen Körper und Emotionalität (Embodiment)
  • Kontrollierter Umgang mit Emotionen
  • Weiterentwicklung der emotionalen Ausdrucksfähigkeit
  • Verbesserung des Einfühlungsvermögens
  • Transfer in den beruflichen Alltag als Führungskraft

Methoden, die zum Einsatz kommen

  • Kurz-Inputs
  • EQ-Selbsteinschätzungsbogen
  • Einzel- und Gruppenarbeit
  • Wahrnehmungsübungen / Mentaltraining
  • Erlebnisbezogene Übungen
  • Kollegiale Beratung und Unterstützung
  • Fallarbeiten
Termine
Donnerstag, 19. November 2020, 09.30 bis 18.30
Freitag, 20. November 2020, 08.30 bis 17.00
Dozierende
Barbara Göger
Max. Teilnehmer
14
Ort
Park-Hotel am Rhein, Rheinfelden
Roberstenstrasse 31
4310 Rheinfelden
Dauer
2 Tage
Preis
2100 CHF
(1900 CHF für jede weitere Person aus der gleichen Firma am gleichen Kurstermin)

Anmelden